Download Abschlussprüfungen: Bankwirtschaft, Rechnungswesen und by Wolfgang Grundmann, Rudolf Rathner PDF

By Wolfgang Grundmann, Rudolf Rathner

Abschlussprüfungen

Um für auszubildende Bankkaufleute den größtmöglichen Lerneffekt zu erzielen, haben die Autoren Originalprüfungsaufgaben zugrunde gelegt, umgearbeitet und der aktuellen Rechtslage angepasst. Denn zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung gehört nicht „nur“ das Lernen des umfangreichen und schwierigen Lernstoffes - ebenso wichtig ist es, in der konkreten Prüfungssituation mit der vorgegebenen Zeit und den Aufgabenstellungen zurechtzukommen. Die 8., überarbeitete Auflage ist auf den neuesten Rechtsstand gebracht. Darüber hinaus sind die Prüfungssätze der neuen Gliederungssystematik der IHK-Abschlussprüfungen angepasst worden.

Der Inhalt

Dieses Buch enthält jeweils 6 Prüfungssätze zu den Fächern:

  • Bankwirtschaft Teil A - Fälle
  • Bankwirtschaft Teil B – programmierte Aufgaben
  • Rechnungswesen und Steuerung – programmierte Aufgaben
  • Wirtschafts- und Sozialkunden – programmierte Aufgaben

Die Zielgruppe

Auszubildende im Ausbildungsberuf Bankkaufmann.

Die Autoren

Wolfgang Grundmann unterrichtet Bankkaufleute an der Handelsschule Weidenstieg in Hamburg. Er ist langjähriges Prüfungsausschuss-Mitglied der dortigen Handelskammer und Autor erfolgreicher Prüfungsbücher für auszubildende Bankkaufleute.

Rudolf Rathner ist Diplom-Handelslehrer am Berufskolleg am Wasserturm in Bocholt (Münsterland). Er unterrichtet seit über 20 Jahren erfolgreich angehende Bankkaufleute.

Show description

Read Online or Download Abschlussprüfungen: Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde PDF

Similar german_14 books

Sparpolitik: Ökonomische Zwänge und politische Spielräume

Sparpolitik ist als politisches und wissenschaftliches Thema in der Bundesrepublik Deutschland ein Novum. Mehr als dreißig Jahre quick permanenten realen Wirtschaftswachstums haben Einstellun­ gen und Erwartungen aller Wirtschaftseinheiten auf enlargement ein­ gestimmt, nicht auf Reduktion. Die gesamtgesellschaftlich domi­ nante Erfahrung unserer Nachkriegsentwicklung betrifft die Tatsa­ che, daß alle gleichzeitig und kontinuierlich mehr an privatem Wohl­ stand und an öffentlichen Leistungen erhalten konnten.

Industrialisierung von Banken: Grundlagen, Ausprägungen, Wirkungen

Der Bankensektor befindet sich im Umbruch, und die Änderungen in der Branche werden häufig mit industrialisierungsspezifischen Begriffen wie Standardisierung, Automatisierung, Spezialisierung und Qualitätsmanagement beschrieben. Entlang der Wertschöpfungskette, additionally anhand der Kernprozesse Produktentwicklung, Vertrieb, Abwicklung und Transformation, identifiziert und analysiert Cornelius Riese wesentliche Industrialisierungstendenzen von Banken.

Wege zum Reichtum: Die Bedeutung von Erbschaften, Erwerbstätigkeit und Persönlichkeit für die Entstehung von Reichtum

Auf welchen Wegen werden inner most Haushalte in Deutschland reich und unter welchen individuellen und strukturellen Umständen vollziehen sich diese Prozesse? Melanie Böwing-Schmalenbrock untersucht gesellschaftliche Verteilungsprozesse und weist auf eine entscheidende Bedingung moderner Gesellschaften hin: die individuelle likelihood auf gesellschaftliche Teilhabe und freie Lebensführung.

Extra info for Abschlussprüfungen: Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde

Sample text

Kapitalrücklage 680 III. 570 B. Rückstellungen I. 097 II. 710 C. Verbindlichkeiten 1. 164 2. 825 Summe Passiva Erläuterungen zur Bilanz: - Die Forderungen sind kurzfristig. - 60 % der Verbindlichkeiten sind kurzfristig. 370 Aufgabe 27 Ermitteln Sie für das Berichtsjahr der Profil AG den Anlagendeckungsgrad I. , % , % Aufgabe 28 Ermitteln Sie für das Berichtsjahr der Profil AG den Anlagendeckungsgrad II. Aufgabe 29 Ermitteln Sie für das Berichtsjahr der Profil AG die Eigenkapitalquote. , % Aufgabe 30 Ermitteln Sie für das Berichtsjahr der Profil AG die Eigenkapitalrentabilität.

Sie empfehlen Frau Bergmann den Abschluss eines Optionsgeschäftes. Nutzen Sie zur Bearbeitung der folgenden Aufgaben den abgebildeten Ausschnitt der Eurex-Kurstabelle vom 31. März 20... Optionsliste Optionen – Energie AG Name Symbol Erster Hoch Tief Aktuell Vortag Energie AG ENI 43,50 44,40 43,76 43,85 43,89 CALL PUT Geld (Bid) Brief (Ask) Monat Basis Geld (Bid) Brief (Ask) 3,55 3,75 06/2005 42,00 1,75 2,00 2,49 2,52 06/2005 44,00 2,50 2,80 1,35 1,50 06/2005 46,00 3,10 3,30 1,00 1,20 06/2005 48,00 5,05 6,05 4,20 4,54 09/2005 42,00 2,10 2,30 3,40 3,90 09/2005 44,00 3,25 3,43 1,95 2,35 09/2005 46,00 4,30 5,10 1,35 1,60 09/2005 48,00 5,40 6,40 Kontraktgröße jeweils 100 Aktien Kosten der Eurex: 0,20 EUR pro Kontrakt g) Benennen Sie Frau Bergmann das konkrete Geschäft, mit dem sie ihre Aktien der Energie AG an der Terminbörse Eurex gegen Kursverluste absichern kann, und begründen Sie den von Ihnen ausgewählten Basispreis.

Eintragungsvarianten: 1 Eintragung in Abteilung A mit konstitutiver Wirkung 2 Eintragung in Abteilung A mit deklaratorischer Wirkung 3 Eintragung in Abteilung B mit konstitutiver Wirkung 4 Eintragung in Abteilung B mit deklaratorischer Wirkung 5 Keine Eintragung in das Handelsregister D Wirtschafts- und Sozialkunde Ordnen Sie den nachfolgenden Sachverhalten die o. a. Eintragungsvarianten zu. Sachverhalte: A Die Finnberg & Co. KG nimmt einen neuen voll haftenden Gesellschafter auf. B Die Finnberg & Co.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 24 votes