Download Auf dem Extremen Pol der Subjektivität: Physiologische by Bernhard A. Kruse PDF

By Bernhard A. Kruse

Show description

Read Online or Download Auf dem Extremen Pol der Subjektivität: Physiologische Hermeneutik und Orpheische Ästhetik in den «Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» von Rilke PDF

Similar german_14 books

Sparpolitik: Ökonomische Zwänge und politische Spielräume

Sparpolitik ist als politisches und wissenschaftliches Thema in der Bundesrepublik Deutschland ein Novum. Mehr als dreißig Jahre speedy permanenten realen Wirtschaftswachstums haben Einstellun­ gen und Erwartungen aller Wirtschaftseinheiten auf growth ein­ gestimmt, nicht auf Reduktion. Die gesamtgesellschaftlich domi­ nante Erfahrung unserer Nachkriegsentwicklung betrifft die Tatsa­ che, daß alle gleichzeitig und kontinuierlich mehr an privatem Wohl­ stand und an öffentlichen Leistungen erhalten konnten.

Industrialisierung von Banken: Grundlagen, Ausprägungen, Wirkungen

Der Bankensektor befindet sich im Umbruch, und die Änderungen in der Branche werden häufig mit industrialisierungsspezifischen Begriffen wie Standardisierung, Automatisierung, Spezialisierung und Qualitätsmanagement beschrieben. Entlang der Wertschöpfungskette, additionally anhand der Kernprozesse Produktentwicklung, Vertrieb, Abwicklung und Transformation, identifiziert und analysiert Cornelius Riese wesentliche Industrialisierungstendenzen von Banken.

Wege zum Reichtum: Die Bedeutung von Erbschaften, Erwerbstätigkeit und Persönlichkeit für die Entstehung von Reichtum

Auf welchen Wegen werden inner most Haushalte in Deutschland reich und unter welchen individuellen und strukturellen Umständen vollziehen sich diese Prozesse? Melanie Böwing-Schmalenbrock untersucht gesellschaftliche Verteilungsprozesse und weist auf eine entscheidende Bedingung moderner Gesellschaften hin: die individuelle probability auf gesellschaftliche Teilhabe und freie Lebensführung.

Extra info for Auf dem Extremen Pol der Subjektivität: Physiologische Hermeneutik und Orpheische Ästhetik in den «Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» von Rilke

Example text

Ch eindrucksvollen schon über die konventionelle Wirklichkeit hinaus Ist, Bild, das selbst zeichnet sich so der endlose Horizont einer ungeheuer weiten, fast unausmeßbaren Bezugsweit ab. Der entfremdete Tod der Gegenwart und der eigene Tod der Vergangenheit Die Aufzeichungen 6 Den Aufzeichnungen 6 und Gegenwart der Moderne charakterisiert 7, in 9 denen das Sterben in der wird, findet sich antithetisch in den Aufzeichnungen 8 und 9 der die Vergangenheit kennzeichnende 'eigene Tod' entgegengesetzt.

11/720). Dieser Widerspruch läßt sich begrifflich nur als Paradoxon formulieren, als Einheit von Identität und Nichtidentität. h. den Bezug auf den Tod. Das Leben zeichnet sich implizit als eigenes Leben ab in dem Maße, wie eine Beziehung zur inneren Frucht des Todes, zur amorphen Natur hergestellt wird als seiner Innenseite. 56 Furcht, Schreiben und Vergangenheitsver1ust Aufzeichnung 10 Daß Malte, wie er die 10. Aufzeichnung einleitend feststellt, durch sein Schreiben etwas gegen die Furcht getan habe, schließt nicht nur die am Anfang der 6.

Der Text ist aber offen auf die Geschichte hin. Die Verarbeitung historischer Fakten durch Rilke hat die Funktion, über das innere, immanente Verständnis des Textes, das allgemein und überzeltlieh sein soll, hinaus die Geschichte im Sinne der Aufzeichnung 14 als eine der Wirklichkeitsmöglichkeiten unter vielen erscheinen zu lassen. Unmerklich geht Malte von der Wahrnehmung der 'Wirklichkeit', dem Verkehr vor der Kathedrale, auf die Weit der Vorstellung und Einbildung über. Die Szene des Herzogs von Sagan, dessen Gespann vor irgendeinem "'kleine(n) Sterbende(n)'" halten muß, ist '"hypothetisch'" 12 , wie durch Konditional und Konjunktiv ausgedrückt ist.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 40 votes