Download Das Ende der Arbeiterbewegung in Deutschland?: Ein by Siegfried Braun, al. ], Rolf Ebbighausen, Friedrich Tiemann PDF

By Siegfried Braun, al. ], Rolf Ebbighausen, Friedrich Tiemann

Show description

Read or Download Das Ende der Arbeiterbewegung in Deutschland?: Ein Diskussionsband zum sechzigsten Geburtstag von Theo Pirker PDF

Similar german_14 books

Sparpolitik: Ökonomische Zwänge und politische Spielräume

Sparpolitik ist als politisches und wissenschaftliches Thema in der Bundesrepublik Deutschland ein Novum. Mehr als dreißig Jahre quickly permanenten realen Wirtschaftswachstums haben Einstellun­ gen und Erwartungen aller Wirtschaftseinheiten auf growth ein­ gestimmt, nicht auf Reduktion. Die gesamtgesellschaftlich domi­ nante Erfahrung unserer Nachkriegsentwicklung betrifft die Tatsa­ che, daß alle gleichzeitig und kontinuierlich mehr an privatem Wohl­ stand und an öffentlichen Leistungen erhalten konnten.

Industrialisierung von Banken: Grundlagen, Ausprägungen, Wirkungen

Der Bankensektor befindet sich im Umbruch, und die Änderungen in der Branche werden häufig mit industrialisierungsspezifischen Begriffen wie Standardisierung, Automatisierung, Spezialisierung und Qualitätsmanagement beschrieben. Entlang der Wertschöpfungskette, additionally anhand der Kernprozesse Produktentwicklung, Vertrieb, Abwicklung und Transformation, identifiziert und analysiert Cornelius Riese wesentliche Industrialisierungstendenzen von Banken.

Wege zum Reichtum: Die Bedeutung von Erbschaften, Erwerbstätigkeit und Persönlichkeit für die Entstehung von Reichtum

Auf welchen Wegen werden deepest Haushalte in Deutschland reich und unter welchen individuellen und strukturellen Umständen vollziehen sich diese Prozesse? Melanie Böwing-Schmalenbrock untersucht gesellschaftliche Verteilungsprozesse und weist auf eine entscheidende Bedingung moderner Gesellschaften hin: die individuelle likelihood auf gesellschaftliche Teilhabe und freie Lebensführung.

Extra info for Das Ende der Arbeiterbewegung in Deutschland?: Ein Diskussionsband zum sechzigsten Geburtstag von Theo Pirker

Example text

Auf wenigen Gebieten wurde die traditionelle Arbeiterbewegung so ausgetrocknet wie im Bereich des Genossenschaftswesens. Mehr noch, den Gewerkschaften gelang es nicht einmal bzw. sie dachten nicht daran, die alten genossenschaftlichen Prinzipien oder auch neu entwickelte Prinzipien und Praktiken wie z. B. die Mitbestimmung in den eigenen Unternehmen durchzusetzen. Die managerielle Tendenz ergriff auch die gewerkschaftlichen Organisationen selbst, so daB die Arbeitnehmer in den Verwaltungen und Apparaten der Gewerkschaften urn ihre Vertretungsrechte kampfen muBten.

211 ff. Dort finden sich auch weitere Literaturhinweise. Das Ende der Arbeiterbewegung in Deutschland? 35 schreckt: ob namlich nicht fiir erste wichtige Erfolge jene koalitionare politische Vereinheitlichung (auch zwischen Mitgliedern und Teilen der "alten" Arbeiterbewegung und den "neuen" sozialen Bewegungen) vollauf hinreiche, die unmittelbar iiber die aktuelle gemeinsame Gegnerschaft gegen die existentielle Bedrohung durch gesellschaftliche und politische Fehlentwicklungen entsteht und die zugleich entsteht iiber die spezifische Gestalt der Gegenreaktion, die politische und militarische Absicherung des etablierten Systems und seiner Reproduktionsbedingungen mit allen Mitteln.

Dberforderung des Sozialstaats", von der dadurch bedingten .. Unregierbarkeit" etc. wurde dann ideologisch die neokonservative Wende eingeleitet. Ais letzte strukturelle Ursache der nun nicht mehr wegzudiskutierenden tiefgreifenden okonomischen Krisentendenzen und -erscheinungen wurde und wird dabei erneut die politische Geringachtung einer prinzipiellen Unvereinbarkeit institutionell garantierter Teilhabe der Arbeitsbevolkerung am okonomisch-sozialen Produkt ihrer Arbeit und dessen politischer Planung und Verteilung mit den freiheitlichen Grundsatzen der Marktwirtschaft und deren Garantie im Rechtsstaat gesehen.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 31 votes