Download Der Wandel der chinesischen außenpolitischen by Lingqi Meng PDF

By Lingqi Meng

Die außenpolitische Interessenstruktur der Volksrepublik China hat seit der Gründung des Staates im Jahr 1949 grundlegende Veränderungen erfahren. Während Sicherheitsinteressen und ideologische Interessen in der Gründungsphase der Volksrepublik ganz oben an der Interessenpyramide Chinas angesiedelt waren, haben die wirtschaftlichen und diplomatischen Interessen mit der Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. In jedem der Jahrzehnte, die der Gründung der Volksrepublik folgten, ist eine von den jeweiligen außenpolitischen Führungskräften Chinas neu definierte Interessenstruktur der chinesischen Außenpolitik erkennbar. Lingqi Meng analysiert den Wandel der außenpolitischen Interessenstruktur Chinas in den vergangenen 60 Jahren und arbeitet mögliche Gründe für die erfolgten Veränderungen heraus.

Show description

Read or Download Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949 PDF

Best german_14 books

Sparpolitik: Ökonomische Zwänge und politische Spielräume

Sparpolitik ist als politisches und wissenschaftliches Thema in der Bundesrepublik Deutschland ein Novum. Mehr als dreißig Jahre quickly permanenten realen Wirtschaftswachstums haben Einstellun­ gen und Erwartungen aller Wirtschaftseinheiten auf enlargement ein­ gestimmt, nicht auf Reduktion. Die gesamtgesellschaftlich domi­ nante Erfahrung unserer Nachkriegsentwicklung betrifft die Tatsa­ che, daß alle gleichzeitig und kontinuierlich mehr an privatem Wohl­ stand und an öffentlichen Leistungen erhalten konnten.

Industrialisierung von Banken: Grundlagen, Ausprägungen, Wirkungen

Der Bankensektor befindet sich im Umbruch, und die Änderungen in der Branche werden häufig mit industrialisierungsspezifischen Begriffen wie Standardisierung, Automatisierung, Spezialisierung und Qualitätsmanagement beschrieben. Entlang der Wertschöpfungskette, additionally anhand der Kernprozesse Produktentwicklung, Vertrieb, Abwicklung und Transformation, identifiziert und analysiert Cornelius Riese wesentliche Industrialisierungstendenzen von Banken.

Wege zum Reichtum: Die Bedeutung von Erbschaften, Erwerbstätigkeit und Persönlichkeit für die Entstehung von Reichtum

Auf welchen Wegen werden inner most Haushalte in Deutschland reich und unter welchen individuellen und strukturellen Umständen vollziehen sich diese Prozesse? Melanie Böwing-Schmalenbrock untersucht gesellschaftliche Verteilungsprozesse und weist auf eine entscheidende Bedingung moderner Gesellschaften hin: die individuelle probability auf gesellschaftliche Teilhabe und freie Lebensführung.

Additional resources for Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949

Sample text

Diplomatische Interessen Das Interesse im politischen bzw. diplomatischen Bereich für die neu gegründete Volksrepublik lag vor allem darin, die politische Anerkennung in der Weltgesellschaft zu gewinnen. Sowohl die bilateralen als auch die multilateralen dip77 52 Ding, Wei (2004): Ershi shiji wuliushi niandai Zhongguo guofang he jundui jianshe de ruogan zhongda tansuo. In: Junshi lishi [Geschichte des Militärwesens]. Heft 1, S. 44. lomatischen Aktivitäten Chinas dienen in diesem Zeitraum in erster Linie diesem Zweck.

Im Februar 1949 äußerte Mao Zedong beim Treffen mit Mikojan in Shijiazhuang: Wenn wir unseren Staat als ein Familienhaus betrachten, sind seine Räume zu schmutzig. Nach der Befreiung müssen wir unsere Zimmer sorgfältig reinigen – von innen nach außen, von allen Ecken bis zu den Fugen der Fenster und Türen. Wir tun alle schmutzigen Dinge weg und ordnen alles gründlich. 56 Das obige Zitat von Mao ist als Ursprung dieses außenpolitischen Standpunktes anzusehen. 57 Konkret gesagt beinhalten sie politisch gesehen die militärischen Stationen sowie die früher dem militärischen Zweck dienenden Grundstücke und Immobilien der westlichen Länder, wirtschaftlich gesehen die Unternehmen mit ausländischem Kapital, und kulturell gesehen die ausländischen Religions- und Ausbildungsstätten sowie das Medienwesen in China.

Erst der Beginn des Kalten Krieges beschleunigte die Annährung der KPCh und der KPdSU. Einerseits bemerkte Moskau langsam die Überlegenheit der kommunistischen Partei im Bürgerkrieg und wollte gleichzeitig auf keinen Fall, dass China unter der Führung der Kuomintang später Verbündete der USA wird; andererseits war es für China auch deutlich, dass zu dieser Zeit kein konstruktiver diplomatischer Versuch von der Seite der USA zu erwarten war und die Hilfeleistungen nach der Gründung der Volksrepublik nur von der Sowjetunion kommen konnten.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 7 votes